Wir sind...

maike

Maike ist zuständig für die technische Umsetzung und das Aussehen der Vornamerei. Sie hat Germanistik, Philosophie und Ethik studiert, mittlerweile hat sie ihre Leidenschaft für Web-Entwicklung entdeckt und arbeitet in einer Werbeagentur. Sie liebt seltene Namen mit Geschichte und sammelt Namensbücher aus allen Ländern und Kulturen.

celine

Als Hebamme hat Céline tagtäglich mit Neugeborenen zu tun und weiß daher, was gerade bei jungen Eltern angesagt ist. Auch auf ihren vielen Reisen rund um den Globus hält sie Augen und Ohren offen auf der Suche nach neuen Vornamen. Sie recherchiert sich für jeden einzelnen die Finger wund und ist damit das Herz des Lexikons. Auch persönlich legt sie großen Wert auf die Bedeutung und die Kombination von mehreren Namen.

dhana

Dhana hat einen Bachelor in Psychologie und ihre Abschlussarbeit natürlich über Vornamen geschrieben. Das Interesse für Vornamen hat sie wohl von ihren Eltern, die ihren Kindern extra Buchstaben und Bindestriche spendierten, jedoch immer aus (für sie) logischen Gründen. Besonders interessiert sie sich heute für amerikanische Namensmode sowie Unisexnamen. In der Vornamerei ist sie die Königin der Listen und koordiniert den Blog.

Endlich, nach etlichen Jahren der Zusammenarbeit gehen wir mit dem Relaunch der Vornamerei an den Start!

Entstanden ist diese Formation aus einer Rettungsaktion um eine eingeschworene Truppe eines Vornamenforums zusammenzuhalten, entwickelt hat es sich zu einem riesen Projekt - jeder hier hat seine Bereiche, jedem liegt etwas anderes besonders am Herzen - aber die Faszination für Namen teilen wir alle.

Jeder Mensch hat einen Namen. In jeder Kultur entstehen Namen auf unterschiedliche Weise, überall wird auf andere Eigenschaften Wert gelegt. Manchmal gibt man sich selbst einen neuen, meistens aber gibt man seinem eigenen Kind einen Namen. Man identifiziert sich damit, im besten Fall, der Name ist immer präsent. Nicht nur auf Ausweisdokumenten finden wir ihn, auch auf Kindertaschen und Schnullerbändern, auf Zimmertüren und Briefkästen. Manche Namen sind so individuell, dass wir sie nicht zwei Mal hören, manche so beliebt, dass einem eine ganze Hand voll Namensträgern einfällt. Wir benennen unsere Kinder nach unseren Ahnen oder nach Popstars, nach den Helden unserer liebsten Bücher, mögen einfach den Klang oder schätzen seine Bedeutung.

Umso wichtiger, dass wir mit Bedacht wählen. Dass wir einen Namen wählen, der uns nicht nur heute gefällt, sondern immer. 

Umso besser, dass wir hier und im Forum einen Haufen Profis versammelt haben, die euch liebend gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die nicht nur Bedeutung und Herleitung aufs genaueste prüfen, sondern euch die Möglichkeit geben, nach jedem erdenklichen klanglichen Kriterium zu suchen. Die ahnen, ob ein Namen einen Aufschwung erleben wird oder aus der Zeit fällt. Die euch ehrlich und konstruktiv weiterhelfen wollen!

Wir wünschen euch von Herzen, dass ihr die Namenswahl für euch, eure Haustiere, eure Spielcharaktere, aber vor allem für eure Kinder niemals bereuen müsst und euch eure Wahl bei jedem Rufen ein bisschen glücklich macht!

Euer Team der Vornamerei

Was wir da noch sagen wollen...

Namen sind Geschmacksache. Wir diskutieren gerne über Klang, Assoziationen, Herkunft und Geschwisterkombinationen, aber bewahren uns dabei immer den guten Ton. Das ist uns wichtig und ja, wir sind Gutmenschen. Das bedeutet, hier ist jeder willkommen, egal welche Namen er trägt, egal welche Namen er mag, egal ob er oder sie schon Namen vergeben hat oder es vielleicht nicht so bald tun wird.